Kommentare: 3
  • #3

    Thorsten Gras (Sonntag, 26 Mai 2019 13:47)

    Hallo liebe Freunde der Traditionsschifffahrt!
    Nach einer aufregenden Winterzeit in der Werft von Niels Rammin in Barth ist die Berta gestern in die neue Saison gestartet. Unser Männertörn, traditionell im Herbst unterwegs, ist dieses Mal im Frühjahr gestartet. Die Tour führt von Wustrow über Stralsund zum Zielhafen Flensburg. Dort werden wir nach vielen Jahren Abstinenz mal wieder an der Rumregatta am 01./02.06. teilnehmen. Wenn der Wind uns gewogen ist, werden wir über ein verlängertes Pfingstwochenende die Berta wieder in die Heimat zurückbringen.
    Wir freuen uns sehr auf die neue Sgelsaison und die kommenden Fahrten mit allen Freunden und Gästen zwischen Greifswald und Wustrow und alle geplanten und spontanen Abstecher zwischen Wolgast und Flensburg.
    Möge uns Rasmus stets gewogen sein, den „richtigen“ Wind bescheren und immer für eine Handbreit Wasser unter dem Kiel sorgen!

  • #2

    Frank Flöter (Montag, 23 Juli 2018 13:59)

    Hallo, wir sind bei Euch auf dem Schiff am 04.08.2018 nach Hiddensee. Freuen uns schon sehr. Nun möchte
    unsere Enkeltochter mit kommen. Sie ist knapp 5 Jahre. Was meint Ihr, ist es ratsam in dem Alter? Würde mich über eine schnelle Info freuen, Gruß aus Berlin

  • #1

    Axel Lingemann (Samstag, 13 Januar 2018 15:35)

    Hallo Berta-Crew,
    Ich habe gerade euer Schiff im Internet entdeckt, da ich auf der Suche nach alten Schiffen aus Lassan war.
    Ich bekam vor ca. 30 Jahren ein altes Schiffsmodell geschenkt. Ein 3-Mast-Schoner mit dem Namen Erna, Heimathafen Lassan. Das schwimmfähige Modell gehörte einem alten Herrn, der es als kleiner Junge mitbrachte, als seine Familie aus Lassan am Ende des 2. Weltkrieges geflohen ist. Angeblich war der Opa dieses damals kleinen Jungen der Kapitän des Schiffes (um 1900).
    Ich würde mich freuen, wenn ich durch euch mehr über diese alten Schiffe erfahren könnte.
    Also, wenn es irgendwelche Informationen über die "Erna aus Lassan" gibt, bitte mal melden.

    Grüße aus dem Winterlager
    Axel Lingemann

Moin Axel,

danke für die Interessanten Informationen. Unser Schiffer meint sich zu erinnern und will in seinen Unterlagen nachsehen. Er wird sich dann bei dir melden.

Bis dahin viele Grüße aus dem Süden

Daniela